Wie wichtig eine gut ausgestattete Dusche ist, wird häufig in erstklassigen Hotelzimmern deutlich. Hier wird auf hohen Komfort und ein ansprechendes Design geachtet. Es ist nur ein Schritt von der Körperpflege zu einem sinnlichen Wellness Erlebnis. Gleichzeitig bleibt die Glasdusche ein Funktionselement im Bad, das optisch heute aufgewertet ist.

Die Basis der neuen Dusche – Mit einem Konfigurator auf den Zentimeter genau planen

Auch wenn täglich meist nicht mehr als 30 Minuten beim Duschen benötigt werden, so ist diese private Zeit doch äußerst wichtig für jeden Einzelnen. Denn der Unterschied von der einfachen Dusche zur komfortablen Glasdusche wird durch den Wellness-Effekt spürbar. Beginnend von der optischen Leichtigkeit im Bad. Besonders gefragt sind rahmenlose Glasduschen, die individuell eingebaut werden. Schon bei der Planung wird einer der Vorteile deutlich. Denn die Glasdusche wird heute je nach Raumgröße konfiguriert. Hilfreich ist ein neuer Duschenkonfi von GP24, mit dem in jeder Räumlichkeit eine Dusche geplant werden kann. Denn immer dann, wenn handelsübliche Duschwände nicht passen, sind gute Lösungen gefragt. Individuell kann eine Glasdusche also mit einem Konfigurator präzise geplant und eingebaut werden. So wird das Platzangebot im Bad ideal genutzt.

Der Traum einer individuellen Dusche wird wahr

Das bedeutet: Möglich wird eine Eckdusche, exklusive Glasduschen mit spezieller Oberfläche, die ebenerdige Walk-In-Dusche oder eine Nieschendusche, die dann sogar mit mehreren Türen ausgestattet werden kann. Natürlich gehören zur selbst gestalteten Dusche auch barrierefreie Duschen ohne Stufen und breiten Türen, den den Eintritt mit einem Rollstuhl ermöglichen. Im Anschluss an die Gestaltung der Glasdusche wird der Innenraum der Dusche konzipiert. Auch hier stehen dem Genießer alle Wünsche offen. Der großzügige Duschraum ermöglicht einen großen Brausekopf, die beliebte Regenwalddusche. Hier beginnt Wellness für die Sinne, denn der Markt bietet Duscharmaturen für nahezu jedes Bedürfnis. Massageduschen ergänzen die private Wellnessoase genauso wie eine Sitzmöglichkeit, die entweder bei der Hausplanung integriert wird oder später durch einen Sitzhocker ergänzt wird. Stück für Stück entsteht ein modernes Badezimmer, optisch ästhetisch schön mit hygienisch wichtigen Eigenschaften gepaart.

Das moderne Bad in greifbarer Nähe

Glasduschen sind im Gegensatz zu Plastikduschwänden oder Duschvorhängen weitaus hygienischer. Während Vorhang und Kunststoff schwierig zu reinigen sind, ändert sich die Pflege der Glasdusche hin zu modernen Anforderungen. In der Regel ist eine einmalige Reinigung pro Woche ausreichend, um Seifenreste und eventuelle Kalkrückstände zu entfernen. Darüber hinaus lassen sich Kalk und Wassertropfen ganz leicht mit einem Abzieher nach der Dusche abstreifen.

Foto © heimwohl.de

Glasdusche für das neue Zuhause – Vorteile, Eigenschaften und Arten von Glasduschen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

CHOSSE YOUR LANGUAGE