• MIT DEM UMZUGS CHECK STRESSFREI UMZIEHEN

    Zufriedene Kunden, mehr wollen wir nicht.

  • Über 1200 zufriedene Kunden

    Du bist der nächste ;-)

  • Wir helfen Dir

    Die Nr.1 für deinen Umzug

Bücher beim Umzug richtig einpacken


So packt man Bücher in 7 einfachen Schritten richtig ein

Während es wahr ist, dass Bücher zu packen, wenn bewegte Haus ist relativ einfacher als zu packen Küchenteller und Gläser für einen Umzug, müssen Sie noch wissen, die grundlegenden Buch Verpackung Prinzipien und Sicherheitsregeln zu verhindern, dass jede Schädigung Ihrer Lieblings-Bücher und verlängern die Haltbarkeit.

Umzugshaus ist eine chaotische Zeit im Leben, wenn auch scheinbar einfache Aufgaben schrecklich falsch gehen können. Die nächsten einfachen Schritte zeigen Ihnen den besten Weg, um Bücher zum Umziehen zu packen.

Optimiere deine Buchsammlung

Eine einzige Buchseite ist fast schwerelos, ein Buch ist nicht wirklich schwer, bekommt 5 Bücher zusammen und die Dinge fangen an, sich anders zu fühlen. Bücher in einem engen Ort und Sie werden verstehen, warum bewegte Bücher könnte sich als härter als Sie erwartet haben. Und da der endgültige bewegliche Preis wird in erster Linie auf die Umzugsstrecke und die gesamte Sendung Gewicht basiert, sollten Sie ernsthaft in Erwägung ziehen, dass das Gesamtgewicht, wie Sie können.

Sortieren und gruppieren Sie Ihre Bücher

Sie können herausfinden, dass einige Ihrer Bücher mit der Zeit ernsthaft beschädigt wurden, besonders wenn sie nicht ordnungsgemäß gelagert wurden. Andere Exemplare haben vielleicht den ursprünglichen Wert verloren, den sie hatten, als du sie zum ersten Mal gekauft hast. So oder so, es ist Zeit, deine Bücher in zwei große Pfähle zu klären: Nimm und bleib zurück.

Holen Sie sich richtige Lieferungen für die Verpackung

Auch wenn das Verpacken von Büchern für einen Umzug nicht die härteste Arbeit in Ihrem Verpackungskalender ist, werden Sie immer noch die richtigen Verpackungsmaterialien brauchen, um schädlichen Schaden weg von Ihrem Lieblingsleser zu halten.

Wählen Sie die richtige Verpackung wie: Buchkästen, Verpackungspapier, Zeitungen oder Verpackungsband.

Etikettieren Sie Ihre verpackten Schachteln richtig, um die Dinge für Sie bei der Ankunft in Ihrem neuen Zuhause einfacher zu machen.

Vorbereiten von Buchkästen für mehr Effizienz

Bevor Sie beginnen können, die bereits sortierten und gruppierten Bücher in Kartons der richtigen Größe zu platzieren, lasst uns die Schritte aufführen, die Sie ergreifen müssen, um sicherzustellen, dass die bewegten Container 100% betriebsbereit sind.

Erfahren Sie, wie Sie Bücher zum Bewegen packen

Zuerst sollten wertvolle Bücher einzeln in weichem Papier verpackt werden. Wenn Sie zufällig ein paar Bücher von großem sentimentalem Wert besitzen, müssen Sie sie bei Ihnen während des gesamten Zuges behalten.

Wählen Sie die Buchpackungsmethode, die am schnellsten und am einfachsten für Sie erscheint, und halten Sie dann bis zum Ende fest.

Vermeiden Sie es, Bücher zu dicht nebeneinander zu ordnen, da dies dazu führen könnte, dass Sie eine Kopie beschädigen, während Sie versuchen, es bei der Ankunft zu nehmen.

Befolgen Sie die Sicherheitsregeln

Halten Sie das Gewicht einer einzigen Buch-gefüllten Box unter 40 Pfund. Wieder sind die Bücher schwerer als du denkst.

Verwenden Sie kleine bis mittelgroße Boxen zum Verpacken von Büchern richtig.

Setzen Sie immer die schwersten Bücher auf den Boden eines Kartons.

Immer die Nähte der Buchkästen als Vorsichtsmaßnahme verkleben, auch wenn diese Behälter ganz neu sind.

Trotz dieser großartigen Tipps zum Verpacken von Büchern zum Umziehen, wenn Sie noch Zweifel haben, dass Sie es schaffen werden, Ihre Bücher auf eigene Faust zu packen und zu bewegen, dann haben professionelle Möbelpacker und Umzugsfirma sich um Ihre Buchsammlung für Sie kümmern.

Bücher beim Umzug richtig einpacken

Haushaltsversicherung ummelden oder neu anmelden


Den Hausrat schützen: Haushaltsversicherung anmelden oder ummelden

Auch wenn die Haushaltsversicherung keine Pflichtversicherung ist, sollte sie doch unbedingt zum Vorsorgepaket gehören, welches Sie für sich und Ihre Familie abschließen. Die Anmeldung ist einfach, ebenso die Ummeldung – schwieriger wird es mit der Kündigung.

Haushaltsversicherung Vergleich: Regelungen in Österreich

Sollten Sie erstmalig eine Wohnung beziehen, für die es keine Hausratversicherung gibt, so entscheiden Sie sich einfach für einen Anbieter Ihrer Wahl und schließen die Versicherung ab. Vergleichen Sie vorher unbedingt die Konditionen: Deckungssummen können sich ebenso unterscheiden wie abgesicherte Schäden bzw. Schadensarten. Nicht in jeder Versicherung sind Sie gegen Einbrüche versichert, Glasbruch und Feuer sind jedoch meist gedeckt. Auch Schadensfälle durch geplatzte Wasserleitungen sowie Schäden durch Überspannung – beispielsweise bei einem Blitzeinschlag – sind in der Hausratversicherung inbegriffen. Vergleichen Sie die Anbieter und entscheiden Sie sich für den besten Versicherer mit angemessen hoher Leistung und passenden Deckungssummen. Sie können sogar das günstigste Versicherungsangebot auswählen, denn teuer heißt nicht gleich gut.

Wenn Sie sich nicht neu anmelden wollen, sondern lediglich eine Ummeldung vornehmen möchten, geben Sie dem Versicherer einfach Ihre neue Adresse bekannt. Der Versicherungsschutz erstreckt sich dann auf die neue Wohnung und erlischt für den alten Wohnraum.

In Österreich gibt es aber etwas zu beachten, wenn Sie eine Wohnungsauflösung planen. Sollte in der neuen Wohnung bereits eine Haushaltsversicherung bestehen und möchten Sie die momentane kündigen, müssen Sie diesen Wunsch vor dem Umzug gegenüber Ihrem Versicherer äußern. Andernfalls kann es sein, dass dieser die Kündigung nicht anerkennt und Sie die Prämien bis zum Ende der vertraglich vereinbarten Versicherungslaufzeit zahlen müssen.

Tipps: Was müssen Sie beim Anmelden oder Ummelden noch beachten?

Achten Sie nicht nur auf den Preis, der für die Hausratversicherung verlangt wird. Der Versicherer sollte seine Kosten zwar gering halten, dennoch brauchen Sie eine angemessen hohe Deckungssumme. Stellen Sie sich vor, im Schadensfall wäre der komplette Hausrat zerstört und müsste neu angeschafft werden. Da kommen schnell einige Zehntausend Euro zusammen! Überschlagen Sie daher die im Haushalt vorhandenen Werte und passen Sie die Versicherungssumme gegebenenfalls von Zeit zu Zeit an. Wichtig ist auch, dass Sie Gegenstände von besonderem Wert angeben – ein teures Instrument ist ein Beispiel dafür. Schließlich soll alles gut versichert sein und Sie nicht in den finanziellen Ruin treiben, wenn ein Schadensfall eintritt.

Hausratversicherung Kosten verringern beim Vergleich

Oftmals sind die Kosten geringer, wenn Sie einen Versicherer finden, der nicht nur die Haushaltsversicherung anbietet, sondern bei dem Sie auch gleich die Privathaftpflichtversicherung abschließen können. Solche Kombipakete werden von verschiedenen namhaften oder auch weniger bekannten Versicherern angeboten und lassen Sie pro Jahr viel Geld im Vergleich zu separat abgeschlossenen Assekuranzen sparen. Sollten Sie daher noch keine Privathaftpflichtversicherung haben, kann es durchaus lohnend sein, bei einem Vergleich direkt danach zu schauen, ob ein Kombipaket angeboten wird. Vor allem, wenn Sie Kinder haben, ist die private Haftpflichtversicherung unverzichtbar!

Haushaltsversicherung ummelden oder neu anmelden

Stromanbieter Vergleich in Österreich


Mit dem Stromvergleich Geld sparen

Sicherlich haben Sie in Ihrer bisherigen Wohnung schon öfter einen Stromanbieter Vergleich vorgenommen – schließlich flattert bei den meisten Anbietern alljährlich eine Erhöhung der Tarife ins Haus. Wenn Sie umziehen, bietet sich der Vergleich natürlich erst recht an. Immerhin haben Sie hier alle Freiheiten und können den Anbieter wählen, der Ihnen am ehesten zusagt.

Strompreisvergleich: Worauf achten?

Sie möchten umziehen und die Kosten möglichst gering halten – das gilt auch für das weitere Wohnen. Nun besteht auf der einen Seite die Notwendigkeit, einen Stromversorger zu finden, auf der anderen Seite wollen Sie den besten für sich: Er muss günstige Tarife und Konditionen anbieten und Sie nicht zu lange binden. Nun heißt es, bei einem Vergleich genau hinzuschauen. Denn viele Stromanbieter werben mit einem sehr niedrigen Preis. Die Kilowattstunde kostet ja fast nichts! Der Fallstrick lauert aber schon und wird in Form einer zweijährigen Vertragsbindung ausgelegt. Oder der Preis ist nur für die ersten zwei bis drei Monate fest und soll danach neu verhandelt werden. Diese Neuverhandlungen führen aber meist dazu, dass Sie viel höher veranschlagt werden. Der Stromtarif ist dann so hoch, dass Sie die anfänglichen Ersparnisse wieder aufheben.

Ebenfalls möglich ist das Verlangen einer Vorauszahlung. Wenn Sie aber bereits den Umzug bezahlen müssen, ist es meist nicht ganz so einfach, auch noch die Jahresgebühr für den Strom aufzubringen. Schauen Sie daher genau hin, wie die Konditionen gestaltet sind und ob der Stromanbieter, der „Best – Preise“ offeriert, auch wirklich so günstig ist.

Strompreise mit Stromrechner leicht berechnet

Ein unabhängiger Stromvergleich ist wichtig, nur so haben Sie die Gewähr, dass das Vergleichsportal keine fehlerhaften Auskünfte gibt, weil es selbst daran verdient. Achten Sie auch darauf, wie sich der Service gestaltet. In der Regel brauchen Sie nur den neuen Stromanbieter beauftragen, dieser schickt Ihnen entweder ein vorgefertigtes Musterformular für die Kündigung oder meldet Sie gleich selbst beim anderen Anbieter ab. Wenn Sie nicht wechseln, sondern sich wegen eines Umzugs neu anmelden, brauchen Sie nichts weiter zu tun, als den gewählten Anbieter zu kontaktieren. Die Strompreise pro Kilowattstunde und einen eventuellen Grundpreis kennen Sie ja schon, jetzt müssen Sie nur noch Ihren ungefähren Verbrauch mitteilen. Schätzen Sie diesen möglichst realistisch ein oder rechnen Sie die Strompreise besser mit Stromrechner oder Strompreisvergleich, so vermeiden Sie Nachforderungen des Stromversorgers.

Stromanbieter Vergleich in Österreich

So einfach organisieren Sie Ihre Wohnung auf einmal


Diese Tipps helfen Ihnen, Ihre Wohnung von “Hilfe! Die Wände schließen sich an, “zu einem geräumigen Paradies der Schönheit, des Friedens und der Inspiration.

1. Organisiere jetzt.

Wenn Sie Ihre Wohnung ein wenig nach dem anderen, Woche für Woche, organisieren, beginnt es sich wie eine nie endende Aufgabe anzufühlen. Stattdessen sollten Sie sich Zeit nehmen, um alles auf einmal anzugehen. Sie werden die Vorteile von mehr Platz in Ihrer Wohnung früher genießen.

2. Sortieren Sie Ihre Artikel nach Kategorie, nicht nach Raum.

Um nach Kategorien zu sortieren, sammeln und sortieren Sie Ihre Habseligkeiten, beginnend mit den einfachsten Dingen, um sich von den schwierigsten zu trennen und mit ihnen zu enden. Sortiere zuerst deine Kleidung, dann deine Bücher, Papiere und dann sentimentale Objekte wie deine Fotos und Liebesbriefe.

3. Stellen Sie sich eine Frage.

Wenn du alle Gegenstände in deiner Wohnung sortiert hast, halte jedes Element fest und frage dich: “Fängt es Freude an?” Wenn du mit “Ja” antwortest, behalte es. Wenn Sie mit “Nein” antworten, spenden, recyceln oder verwerfen Sie den Gegenstand.

4. Papier und Verpackung recyceln.

Recyceln Sie Papiere und Verpackungen, die Sie nicht benötigen.

5. Spenden Sie Bücher.

Wie viele Bücher sitzen Sie in einem Regal und sammeln Staub? Wie viele von ihnen haben Sie mehr als einmal gelesen? Spenden Sie diese Bücher und verbringen Sie Zeit damit, die zu lesen, die Sie begeistern wird.

6. Behalte keine Geschenke, die du nicht magst.

Hast du ein Geschenk, das du in den Ferien nicht magst? Fühle dich nicht verpflichtet, es zu behalten. Lass deine Gaben mit Dankbarkeit gehen. Spende das Geschenk ohne die Schuld. Oder verschenken Sie es an jemanden, von dem Sie denken, dass er ihn lieben würde.

7. Weisen Sie den Objekten, die Sie behalten, ein Zuhause zu.

Wenn du nur noch die Dinge hast, die Freude auslösen, dann benenne einen Ort, oder wie wir ihn gerne als “Zuhause” bezeichnen. Wenn Sie einen Gegenstand nicht verwenden, platzieren Sie ihn in seinem Haus. Schließlich wird es Ihnen zur zweiten Natur, Dinge dorthin zu bringen, wo sie hingehören. Organisieren Sie dies einmal und Sie sind fertig.

So einfach organisieren Sie Ihre Wohnung auf einmal

So wählt man den Selfstorage Anbieter richtig


Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie sich entscheiden können, eine Selfstorage Einheit für einige oder alle Ihre Sachen zu mieten. Unter bestimmten Umständen kann ein zusätzlicher Speicherplatz lebensrettend sein, besonders wenn Sie sich mitten in einer Übergangsphase wie einem Heimzug befinden.

Sobald Sie die informierte Entscheidung getroffen haben, eine Self-Storage-Einheit für einen bestimmten Zeitraum zu mieten, besteht der nächste logische Schritt darin, zuerst eine Self-Storage-Funktion auszuwählen und dann die für Sie passende Speichereinheit auszuwählen.

Dieser Artikel hilft Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn Sie eine Speichereinheit für Ihre Anforderungen auswählen. Denken Sie daran, dass sich Self-Storage trotz der unvorhersehbaren Umsiedlung zwischen zwei Häusern als großer Vorteil für Sie erweisen kann. Es kann sich aber auch als finanzielle Belastung mit einer Reihe potenzieller Risiken und Gefahren erweisen.

Also, wie wählt man eine Self-Storage-Einheit ohne Gefährdung Ihrer wertvollen Besitztümer oder Verlust Ihrer Ersparnisse im Prozess?

Was Sie wissen müssen, bevor Sie eine Lagerraum auswählen

Natürlich ist es schön, einen zusätzlichen Lagerraum zu haben, der nicht zu weit von Ihrem Zuhause entfernt ist, sicher und leicht zugänglich, wann immer Sie ihn benötigen – einige Speicher bieten einen 24/7-Zugang für ihre Kunden. Es ist, als hätte man das extra Zimmer, das man sich schon immer gewünscht hat, für eine feste monatliche Gebühr, nicht wahr?

Hier ist, was Sie wissen müssen, bevor Sie sich entschließen, eine Speichereinheit zu mieten, wenn Sie in ein neues Zuhause umziehen.

Preis: Können Sie es sich leisten?

Machen Sie die Mathematik bevor Sie zu aufgeregt über mehr Speicherplatz zu Ihrer Verfügung haben. Der Home-Moving-Prozess ist ziemlich teuer und Sie sollten besonders darauf achten, Ihr Budget nicht zu belasten, es sei denn, Sie müssen es unbedingt. Unabhängig davon, wie Sie es betrachten, ist Self-Storage nur eine weitere bewegungsbezogene Kosten, für die Sie monatlich in Rechnung gestellt werden, bis Sie Ihre Sachen aus der Speichereinheit bewegen.

Natürlich hängt der genaue Mietpreis von verschiedenen externen Faktoren ab, wie z. B. dem Unternehmen der Lagereinheit, der Stadt und dem Standort der Selbstlagerungsanlage innerhalb der Stadt. Im Durchschnitt kostet Sie die kleinste Self-Storage-Einheit, die Sie mieten können (1m²), zwischen €8 pro Monat oder manchmal mehr.

Beachten Sie außerdem, dass der Speicherplatz, den Sie von der kleinsten Speichereinheit erhalten, für Ihre Anforderungen möglicherweise nicht annähernd ausreicht. Seien wir ehrlich: Eine 1x1m Zelle hat die ungefähren Abmessungen eines Standard-Hausschranks – was kann man wirklich hineinpassen?

Der endgültige Preis, den Sie pro Monat bezahlen, wird geschätzt, nachdem Sie zusätzliche Funktionen hinzugefügt haben, die extra bezahlt werden – klimageregelte Geräte sind natürlich teurer. Nur das Unternehmen für Lagereinheiten kann Ihnen ein genaues Preisangebot geben, damit Sie die Dinge wirklich abwägen und entscheiden können, ob Sie mit Ihrem Plan fertig werden wollen oder nicht.

Lage von Lagerraum: Ist es das wirklich wert?

Als Faustregel gilt, dass Self-Storage-Anlagen in größeren Städten teurer sind als ihre Pendants in ländlichen Gegenden. Die große Frage, die Sie sich stellen müssen, ist jedoch, wie oft Sie auf die Elemente zugreifen möchten, die Sie im Speicher platzieren möchten.

Wenn Sie planen, häufige Reisen zu Ihren Sachen zu machen, dann wird die Auswahl eines Lagers, der relativ weit von Ihrem Zuhause entfernt ist, oft eine schlechte Idee sein, weil Sie mehr Zeit auf der Straße verbringen. Vergessen wir nicht das Geld, das Sie für Treibstoff bezahlen, das die monatliche Rechnung nach und nach aufblähen kann, was Sie sich leisten können. Oh, der Verschleißfaktor für Ihr eigenes Fahrzeug sollte auch nicht abgetan werden.

Dennoch können Sie die Entfernung zwischen Ihrem Zuhause und dem Self-Storage-System zu Ihren Gunsten nutzen. Wie? Wenn Sie sicher sind, dass Sie Ihre gelagerten Artikel nicht regelmäßig benötigen, dann kann die Wahl einer Lagerstätte, die außerhalb Ihres örtlichen Gebiets oder Ihrer Stadtgrenzen liegt, eine kluge finanzielle Entscheidung sein, dank potenziell niedrigerer Mietpreise, höherer Rabatte und vielleicht noch bessere Lagerbedingungen.

Art des Zugangs: 24/7 oder begrenzt

Sie müssen kein Speicherexperte sein, um zu vermuten, dass Self-Storage-Einrichtungen, auf die rund um die Uhr zugegriffen werden kann, in der Regel teurer sind. In ähnlicher Weise sollten Speicher mit einem Standard-Wochentagzugang oder sogar Zugang bei Bedarf kostengünstiger sein.

Letztendlich kommt es darauf an, wie wichtig die Zugänglichkeit des Speichers für Sie ist – besteht die Möglichkeit, dass Sie mitten in der Nacht ein gespeichertes Objekt benötigen? Wenn die Öffnungszeiten des Speichers Ihrem eigenen Zeitplan entsprechen, sollten Sie auch ohne 24 Stunden Zugang zufrieden sein. Bewerten Sie auf jeden Fall Ihre Bedürfnisse, bevor Sie gehen und wählen Sie eine gute Speichereinheit für sich.

So wählt man den Selfstorage Anbieter richtig

Ein wichtiger Leitfaden zum Laden des Umzugswagens


So laden Sie den Umzug-LKW beim Umzug

Wenn du wie mein Mann bist, dann wirst du planen, wie der Umzug-LKW geladen werden soll. Ich muss zugeben, ich bin nicht der geduldigste Umzugsunternehmen. Ich neige dazu, es einfach fertig zu machen. hoffentlich wird mein Mann das nie lesen, da ich im Begriff bin zuzugeben, dass die Vorausplanung, wie man den LKW lädt, eine gute Idee ist.

Machen Sie eine Liste und Gruppe ähnliche Größe Boxen zusammen. Das macht den Tag des Umzuges viel glatter und schneller.

Größte und Schwerste Sachen sollen zuerst geladen werden

Halten Sie die Gegenstände in ihren aufrechten Positionen und stellen Sie sicher, dass Sie den LKW ausgleichen, indem Sie schwere Gegenstände auf entgegengesetzte Seiten legen. Möbelpolsterung ist sehr wichtig zum Schutz von Ecken.

Dann kommen sie längere Objekte zum Laden

Vergewissern Sie sich, dass Sie Matratzenbezüge verwenden, um Ihr Bett und Sofa aus Rippen und Tränen zu ersparen und machen viel einfacher.

Bettrahmen, Tische und Schreibtische zusammenbringen

Wenn Sie Ihre Teppiche aufrollen, legen Sie diese Gegenstände innen, dann kleben Sie Ihren Teppich geschlossen, sowohl um den Teppich selbst als auch beide Enden. Sie können auch Bettwäsche verwenden, um beide Enden der Teppichrolle zu stopfen, bevor die Enden geschlossen werden.

Danach sind die größte Boxen dran

Vergewissern Sie sich, dass die schweren Schachteln keine zerbrechlichen Gegenstände enthält. Transportieren Sie leichtere Schachteln zum Umzugswagen und stapeln Sie sie auf die schwereren Schachteln.

Lege zerbrechliche Gegenstände oder ungeschickt geformte Gegenstände auf den letzten

Vergewissern Sie sich, dass sie sich während des Transports nicht bewegen. Der beste Ort für zerbrechliche Boxen ist in Löchern wie unter Tischen, Schreibtischen und unter Stuhlbeinen.

Ein wichtiger Leitfaden zum Laden des Umzugswagens

CHOSSE YOUR LANGUAGE